TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim – Der Verein

Hoffenheim

Stadion: Plätze: Gründungsjahr: Vereinsfarben Homepage
www.achtzehn99.de

Hoffenheim

Hoffenheim – Die Gründungsgeschichte

Hoffenheim

Hoffenheim – Die Stadiongeschichte

Hoffenheim

Hoffenheim – Die erreichten Titel

Der Verein:

Die TSG 1899 Hoffenheim ist ein Sportverein, der aus dem Sinsheimer Stadtteil Hoffenheim stammt. Bekannt ist der Verein vor allem durch seine Profi-Fußballabteilung, die TSG Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH, die in Zuzenhausen, eine Gemeinde der Nachbarstadt Sinsheim, ansässig ist und seit 2008 in der Bundesliga spielt. Neben der Fußballabteilung gibt es die Abteilungen Leichtathletik und Turnen.

Mitglieder:

Der Verein hat etwa 5.500 Mitglieder (Stand 2011).

Stadion:

Die Heimspiele der ersten Mannschaft finden in der im Januar 2009 eröffneten Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim statt (derzeitiger Name: Wirsol Rhein-Neckar-Arena), zuvor waren das Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim und zwischenzeitlich auch das Carl-Benz-Stadion in Mannheim genutzt worden. Fassungsvermögen 30.150 Plätze

Fußballtrainer:

Markus Babbel

Website:

TSG 1899 Hoffenheim

Neben den Herren spielen auch die A- und B-Junioren in der jeweils höchsten Spielklasse, 2008 konnten die B-Junioren erstmals die Deutsche U17-Meisterschaft gewinnen. Die Fußball-Frauen spielen in der 2. Bundesliga Süd.
Gefördert werden sowohl der Verein als auch die GmbH durch den SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp, der in seiner Jugend selbst für die TSG Hoffenheim spielte und dessen finanzielle Unterstützung dem Verein, bzw. der Profi-Fußballabteilung zwischen 1990 und 2008 den Aufstieg aus der Kreisliga A bis in die Bundesliga ermöglichte.

Leave a Reply